top of page

Inspiration zur Woche 44/2023

"Fachkräftemangel" - Wenn Alter zum Risiko wird

Immer wieder staune ich, wie gewisse Unternehmen mit ihren Mitarbeitern umspringen. Erfahrene und motivierte Mitarbeiter werden einfach vor die Tür gesetzt, um Platz für junge und billigere zu machen. Gerade erfuhr ich bei einem Anlass, dass der sympathische Mann mit 59 Jahren entlassen wurde, weil er angeblich zu alt war. Doch er fühlte sich weder alt noch wollte er aufhören.

Was dann geschah, war unglaublich. Seine Frau und sein Sohn gründeten direkt nach seiner Entlassung ein neues Unternehmen. Und siehe da, es läuft wie geschmiert! In derselben Branche und Region tätig wie zuvor, zählt ihre Familien-Unternehmung mittlerweile über 100 Mitarbeiter. Der ehemalige Arbeitgeber, der Optimierer, wird wenig begeistert sein, dass sein früherer Mitarbeiter nun sein Konkurrent ist. Das ist das Risiko, wenn man eingleisig und mainstreamartig auf junge Fachkräfte setzt und alte zurücklässt.

Es ist zum Schmunzeln, wie manche Entscheidungen sich als Schuss in den Ofen erweisen können. Mehr noch, über diese Ironie des Lebens kann herzlich gelacht werden. Erfahrung und Motivation sind keine Frage des Alters. In der Krise zeigt sich, wer die wahren Gewinner sind. Leadership und Erfolg sind nicht an das Geburtsdatum gebunden. Also liebe Unternehmen, denkt daran: Entscheidet euch für Talente, unabhängig vom Alter.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page